Home
RSS Feed

Extrawurst (2) – Auch Paul Breitner war da…

Omen I: Express gegen Bayern

Omen I: Express gegen Bayern

Nach zwei Warte-Bieren vor dem Stadion und anschließend zwei standesgemäßen Paulaner Weizen ist es dann soweit – ich muss dann doch recht dringend mal aufs Klo – ich husche hinter Gerd Müller hindurch, verlasse die Loge, zwinkere den beiden langbeinigen Hostessen zu, die mich freundlich grüßen, orientiere mich links an der Davidoff-Bar vorbei und finde schließlich den von mir gesuchten Ort. Super, alles frei, nur ein älterer Herr mit Vollbart wäscht sich noch eben die Hände – vor der Keramikschüssel stehend, überlege ich kurz, dass mir der Mann irgendwie bekannt vorkommt – Allianz Arena, Logenbereich, Vollbart, hageres Gesicht, prominente Nase…

Tatsächlich – den kenn ich doch! Schnell beende ich, wofür ich die Toilette aufgesucht hatte, springe in den Vorraum mit Waschbecken, und der Bärtige steht noch immer dort und ist damit beschäftigt, sich die Hände abzutrocknen. Ich stelle mich daneben, lasse mir Wasser über die Hände laufen und versuche, ihn aus den Augewinkeln zu beobachten. Die Haare, das Gesicht – wie im Fernsehen! Nur alles ein bißchen kleiner. Ich nehme meinen ganzen Mut zusammen und will gerade “Paul, wie geht’s denn so?” sagen, da dreht sich der alte Haudegen um und verlässt wortlos die Toilette… Ich halte mich noch kurz am Waschbecken fest, atme tief durch und mache mich wieder auf den Weg in die Loge – Gerd Müller ist ja auch noch da, und der hat schießlich auch einen Bart!

So und jetzt nochmal der Reihe nach…

Omen II: Optimismus pur!

Omen II: Optimismus pur!

1. Mai 2010, gegen 6:30 – ich sitze in der U-Bahn und fahre zum Flughafen Köln/Bonn. Ich, sowie ein ganzer Haufen anderer Fußball Blogger aus Deutschland, werden das Glück haben, das letzte Saisonheimspiel des FC Bayern gegen den VfL Bochum in der Telekom Loge in der Allianz Arena sehen zu dürfen – auf Einladung der Telekom und Microsoft. Sinn und Zweck der Einladung ist die Präsentation neuer Features von LigaTotal, dem Bundesligapaket von T-Home. Die netten Damen der organisierenden Firma Edelman haben mir Flug und ÖPNV-Tickets zukommen lassen, und so freue ich mich gut präpariert auf einen großen Fußballtag.

Nach einem kurzweiligen Flug mit der Lufthansa und einer langen Fahrt mit den Münchener Verkehrsbetrieben komme ich gegen halb zwölf am Stadion an. Die Sonne scheint, die Bierwagen haben schon geöffnet und vereinzelte Fans versuchen noch, Tickets für das Spiel zu erstehen. Ich drehe noch zwei Runden, bis ich mich am Treffpunkt einfinde. Nach kurzer Zeit identifiziere ich eine Gruppe junger, vitaler Männer im besten Alter – das müssen doch Fußball-Blogger sein, denke ich mir! Nach und nach trudeln alle ein, und zwei nette Damen führen uns an den bayrischen Wachmännern vorbei ins Stadion.

Where the magic happens...

Where the magic happens...

Über Rolltreppen werden wir in die 5. Etage der Allianz Arena befördert. Eine Loge reiht sich an die nächste, und wir dürfen uns in die RAN und Telekom Loge begeben. Nach einer kurzen Einführung haben wir erst mal Zeit, uns umzusehen und ein Häppchen zu essen – ich hol mir ein Bier und schau mir das Stadion an. Während ich mit einer netten Dame von der Telekom plaudere, geht plötzlich ein Raunen durch die Bloggergemeinde – Gerd Müller ist da und steht uns Rede und Antwort. Gegen 14:30 beginnt die Präsentation von LigaTotal. Klingt alles sehr interessant, die Details gibt es hier nachzulesen.

Hmm, lecker!

Hmm, lecker!

Ein Bier später geht es dann endlich los – FC Bayern München gegen VfL Bochum. Uli Hoeneß und Kalle Rummenigge sitzen nur wenige Reihen vor uns und strahlend begrüßen sie siegessicher das eine oder andere bekannte Gesicht.

Anpfiff – Ich starre fasziniert auf den Rasen und muss wirklich sagen, obwohl mir das als Gladbacher schwerfällt, die Bayern spielen einen verdammt schönen Fußball! Wer das Tor zum 2:0 gesehen hat, wird wissen, was ich meine – schnelles und genaues Passpiel, Seitenwechsel und hohe Ballbesitzanteile. Jubel brandet auf, als Bremen gegen Schalke in Führung geht – die Meisterschaft ist gesichert. Während ich mich auf das Spiel konzentriere, werde ich genau 6 mal von meinem Sitznachbarn von “Abenteuer Fußball” angestubst und dazu aufgefordert, auf die Videoleinwand zu schauen – parallel zur Bayerngala lässt sich die Gladbacher Borussia 6 Buden einschenken – wie erniedrigend!

Kurz nach dem Abpfiff mache ich mich schnell aus dem Staub – der Flieger zurück nach Köln wartet nicht. Kurz vor Mitternacht bin ich wieder daheim, hole mir noch ein Bier vom Kiosk, sitze in der Küche und denke – Flüge, Loge, Jetset – daran kann ich mich ganz schnell gewöhnen!

Nachtrag: Vielen Dank für die Einladung (wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!) an die Telekom und Microsoft, und vielen Dank an Edelman für die Organisation. Und liebe Blogger – war sehr schön, euch alle mal kennen gelernt zu haben – man sollte sich öfter sehen!

Wie der Kaisergrantler schon aufzählte, waren folgende Blogs anwesend:

Trainer Baade
18:48
Abenteuer Fußball
agolnaihaua
angedacht
brustring
clubfans-united
du gehst niemals allein
Entscheidend ist auf’m Platz
Fernglas FCB
Mauertaktik
probek
soccer-warriors
soccr
sportmedienblog
Kaisergrantler
Szenenapplaus
Volk ohne Raumdeckung

Stadion-Wurst - Das Fußball-Blog

3 Portionen Senf

zechbauer  on May 7th, 2010

“eine Gruppe junger, vitaler Männer im besten Alter “, so etwas hört man gern, obwohl ich da wohl aus dem Rahmen falle. ;)

Dafür werde ich statt in Berlin jetzt in Gladbach den Saisonabschluss erleben (die Frau ist schuld). Keine Promis, Stehplatz, kein Netzer aufm Klo und mit Becher-Bier. Ist doch auch großartig.

Juenter  on May 7th, 2010

das “beste Alter” is ja auch Interpetationssache ;)
Gruß an die Frau – gute Entscheidung fürs Finale

Max  on May 7th, 2010

Netter Bericht ;-)

Um ehrlich zu sein, habe ich dich nur fünfmal angestupst. Plötzlich warst du weg… (wahrscheinlich das 6:1 auf dem Fernseher angucken?)

Gib Deinen Senf dazu!