Home
RSS Feed

WM (20) – Wat Meinste, Hennes?

Wat Meinste, Hennes?

Keine Überraschungen am gestrigen Tag. Holland und Brasilien treffen im Viertelfinale aufeinander – für beide Teams die ersten richtig ernst zu nehmenden Gegner (gegen Portugal hatten ja keiner Bock zu spielen!). Heute müssen die Portugiesen im iberischen Bruderduell aber mal ein bisschen mehr Gas geben! Die Chance für CR9, sich auf dem Platz ebenso dominant zu zeigen wie in den Klatschblättern rund um die Welt. Nun zu meiner Frage – noch vor Figo und Ronaldo hatte Portugal bereits einen absoluten Weltstar, der 1966 groß auftrumpfte und die Portugiesen bis ins Halbfinale schoss. Wie hieß er (das ist leicht!) und in welchem Land wurde er geboren?

Hennes’ Antwort:

Der erste Teil der Antwort ist in der Tat sehr leicht. EUSEBIO!

Teil zwei ist da schon kniffliger. Aber wenn ich mir Eusebios Hautfarbe anschaue und bedenke, dass Portugal bis zu Beginn der 70er Kolonialmacht des heutigen Angolas war, dann tippe ich einfach mal – ANGOLA!

Auswertung:

Teil eins ist natürlich richtig beantwortet – der große Eusebio ist gemeint. Beim zweiten Teil liegst du leider falsch, Hennes – ein bisschen enttäuscht bin ich auch! Hätte sich unsere fleißige Matilda nicht doch Hennes’ Urteil angeschlossen, wäre das ein weiterer Punkt für sie gewesen. Eusebio kommt tatsächlich aus dem ehemaligen Portugiesisch-Ostafrika, dem heutigen Mosambik.

Mehr Infos zum “Wat Meinste”-Wettkampf gibt es hier!

Stadion-Wurst - Das Fußball-Blog

Eine Portion Senf

W(altzing) M(atilda)  on June 29th, 2010

es könnte theoretisch auch portugiesisch ostafrika sein, aber ich tippe auch auf angola.

Gib Deinen Senf dazu!