Home
RSS Feed

Finke übernimmt für Schaefer

Nach Express-Informationen feiert Volker Finke in den letzten drei Bundesligapartien sein unverhofftes Comeback als Bundesligatrainer. Frank Schaefer tritt mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion als Cheftrainer der Geißböcke zurück und lässt den Sportdirektor des 1. FC Köln ans Ruder.

Um das schlechte Gefühl, das sich angesichts dieser Entscheidung spontan in der Bauchgegend gebildet hat, ein bisschen abzumildern, haben wir Finkes persönliche Statistik als Trainer unter die Lupe genommen. Wie hat er in seiner bisherigen Trainervita gegen die verbleibenden drei Gegner des 1. FC Köln abgeschnitten?

Als Coach des SC Freiburg traf er insgesamt, inklusive DFB-Pokal, 21x auf Bayer Leverkusen, 21x auf Schalke 04 und 19x auf Eintracht Frankfurt.

Gegen Bayer Leverkusen ist die Bilanz leicht negativ: 7 Siegen stehen 8 Niederlagen und 6 Unentschieden gegenüber.

Auch gegen Eintracht Frankfurt liegt Volker Finke im persönlichen Vergleich leicht im Hintertreffen: 8 Siege, 2 Unentschieden, 9 Niederlagen.

Nur gegen Schalke 04 verbucht Finke ein leichtes Plus: 9 Siege, 4 Unentschieden, 8 Niederlagen.

Daraus lässt sich zugegeben wenig ablesen – doch wenn, dann so viel: Der Abstiegskampf wird für den Rest der Saison ein Tanz auf der Rasierklinge…!

Stadion-Wurst - Das Fußball-Blog

Eine Portion Senf

Matthias  on April 29th, 2011

Ich finde es von dem Trainer sehr konsequent sie dem Fußballgeschäft zu entziehen und einen Schlussstrich zu ziehen. Ich persönlich möchte nicht gerne wissen, wie viel Druck auf einem Trainer jeden Tag lastet.

Gib Deinen Senf dazu!