Home
RSS Feed

Wenn Ihr mich tretet, trete ich zurück!

Er haut einfach feige ab.

Er zieht sich leise zurück.

Er klebte zu lange an seinem Sessel.

Er hat stets gekämpft und nicht gleich aufgegeben.

Er hat alle überrascht und hinterlässt Chaos im Verein.

Er übergibt einen sportlich wohlgeordneten Verein im Mittelfeld der Tabelle an seinen Nachfolger.

Er war zu sensibel.

Er war empathisch und feinfühlig.

Er war beratungsresistent.

Er hat konsequent seinen Stil durchgezogen.

Er konnte mit Kritik nie umgehen.

Er hat sich nie beirren lassen.

Er hat wirtschaftlich viel bewegt – teure Spielertransfers eingefädelt und ca. 30 Millionen Schulden gemacht.

Er hat wirtschaftlich viel bewegt – teure Spielertransfers eingefädelt & neue Sponsoren gefunden.

Er war schon früher der einzig wahre Regisseur im deutschen Fußball.

Er war nie so gut wie Günter Netzer.

Er hat Podolski an die Bayern verscherbelt – für nur 10 Millionen €.

Er hat Podolski von den Bayern zurückgeholt – für nur 10 Millionen €.

Er hat Stale Solbakken verpflichtet.

Er hat Zvonimir Soldo verpflichtet.

Er stärkte Michael Meier viel zu lange den Rücken.

Er hat Frank Schaefer nie genug den Rücken gestärkt.

Er war die kölsche Lichtgestalt.

Er hat für mehr Schatten als Licht gesorgt.

Er hat fast 40.000 neue Mitglieder angelockt.

Er hat die Mitglieder derart verärgert, dass sie dem Vorstand 2010 die Entlastung versagten.

Er ist aufgestiegen.

Er ist abgestiegen.

Er ist aufgestiegen.

Er hat acht Trainer verschlissen.

Er hat viel von sich und anderen verlangt.

Er hat sich in Krisenzeiten versteckt.

Er war keiner, der sich immer in den Mittelpunkt rücken musste.

Er war zu schwach, um zu führen.

Er war stark genug, um andere führen zu lassen.

Ach, verpfeif’ Dich einfach!

Ach, mach et joot!

Stadion-Wurst - Das Fußball-Blog

Gib Deinen Senf dazu!